wortwerk | Andrea Erne | Beim Kupferhammer 5/2 | 72070 Tübingen | Tel. 07071/9796984 | info@wortwerk-erne.de

Bei den Römern

Wir machen eine Zeitreise und besuchen die Stadt Rom wie sie vor etwa 2000 Jahren ausgesehen hat. Es ist ein besonderer Tag, denn die Menschen strömen Richtung Circus Maximus, um an einem Wagenrennen teilzunehmen. Manche schwenken rote oder blaue Fähnchen, Kinder bekommen Fanartikel, Damen kaufen Proviant an einem Obststand, und ein dicker Mann mit Hündchen lässt sich in einer „Kutsche ohne Räder“ zum Großereignis tragen.

Wie die Römer damals in der Millionen-Stadt lebten, wie die Kinder in der Schule und beim Privatlehrer gelernt haben, was sie aßen und spielten, wie es bei einfachen Leuten und wie in den Villen der Reichen zuging, das erfahren heutige Grundschulkinder mit Bildern aus dem Buch und anhand vieler historischer Nachbauten wie Schilde, Schwerter, Wachstafeln etc. aus der Römerzeit. Natürlich spielen auch Legionäre und Gladiatoren eine wichtige Rolle, aber auch das Spaßbad der damaligen Zeit, die Therme. Bei einem Blick in die gut beheizten Räume sehen wir, dass Wellness keine Erfindung unserer Zeit ist. Und weil Erwachsene und Kinder in der Römischen Antike leidenschaftlich gerne spielten, probieren wir ebenfalls einige römische Spiele aus. Natürlich gibt es, wie damals auch, etwas zu gewinnen.

Dauer: Vortrag ca. 40 Minuten, Spiele 20 Minuten

Alter: Grundschule

Gruppengröße: max. 35 Kinder

Technik/Ausstattung: Laptop, Beamer, Leinwand und Fernbedienung. Platz zum Spielen (zwei Tische und Bodenfläche), zwei Tische für Römer-Utensilien

Honorar: 300 Euro plus Mehrwertsteuer und Fahrtkosten ab/bis Tübingen (je nach Entfernung, evtl. Übernachtung)

Info: Bei größeren Gruppen müssen die Spiele entfallen, dafür haben die Kinder mehr Zeit, die vielen Römer-Utensilien anuuschauen und auszuprobnieren. Zum Abschied gibt es Autogramme und eine kleine Überraschung.
Plakate mit Autorenfoto und Autorgramme werden vom Verlag zur Verfügung gestellt.